Pokémon Go – Umweltaktion mit Boden-Event kombiniert

(c) Niantic

Pokémon Go – Umweltaktion mit Boden-Event kombiniert

Das Boden-Event fängt am 29. April an und läuft bis zum 2.Mai, es erstreckt sich also über 4 Tage. Gleichzeitig wird damit eine Umweltaktion gestartet, da es in direkter Verbindung mit dem Earth-Day steht. Damit ihr Boni für dieses Event bekommt, müsst ihr zusammen mit eurer Community Müll sammeln und die Welt aufräumen. Je nachdem wie viele Spieler sich gemeldet haben, werden unterschiedliche Belohnungen freigeschaltet.

Niantic hatte für das Event bereits einen Zeitraum vom 13. April bis zum 28. April angegeben, aber das gilt für die Spieler die sich bereit erklärt haben der Umwelt was gutes zu tun. Haben sich genug Spieler für diesen Zeitraum gemeldet, kommen dann zum Boden-Event die Bonis.

Die Staffelung der Belohnungen:

  • 2000 Spieler oder mehr : Boden-Pokémon tauchen vermehrt in der Wildnis auf
  • 5000 Spieler oder mehr : erstmaliges Erscheinen von Shiny Digda
  • 7000 Spieler oder mehr : Raid-Boss Groudon kehrt zurück; doppelt Sternenstaub und Bonbons

Wenn ihr die Umweltaktion von Niantic unterstützen wollt, dann registriert euch unter: Pokémon Go Earth-Day . Dort müsst ihr dann angeben, wie viele Personen bei der Sache helfen möchten.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*