Pokémon Sammelkartenspiel – Kangama GX Kollektion

© Xhedra, The Pokémon Company

In diesem Video öffnen wir eine Kangama GX Kollektion in englischer Sprachausgabe, da ich die deutsche Version bisher noch nirgendwo entdeckt habe. Die Box war mit ihren 15€ relativ preiswert und enthält die typischen vier Boosterpacks plus die GX-Promo. Anders als bei deutschen Karten kann man anhand der Online-Codes erkennen, ob sich in den Boosterpacks eine Holo oder seltener verbirgt. Kommen wir nun zu dem Inhalt der Box:

In der Kollektion befinden sich vier Boosterpacks, darunter zwei Packs der (zu dem Zeitpunkt) neuesten Erweiterung „Kräfte im Einklang“, oder auch auf Englisch „Unbroken Bonds“. Zusätzlich befindet sich ein Boosterpack der Erweiterung „Echo des Donners“, oder auch „Lost Thunder“, in der Box. Abgerundet wird dies mit einem Pack aus dem XY-Zyklus, nämlich „Evolution(s)“. Die gezogenen Karten könnt ihr hierbei oben im Video sehen. Neben den Boostern befindet sich auch noch eine Promokarte in der Box, diesmal ist es die Blackstar-Promo SM188.

© The Pokémon Company

Das Kangama-GX ist eine relativ solide Karte. Sie ist ausgestattet mit satten 180KP, für ein Basis-Pokémon relativ gut. Nur die Angriffe lassen zu wünschen übrig, da diese nur situationsbedingt funktionieren. Zentral ist natürlich der Angriff „Wutstoß“. Wenn das gegnerische Pokémon verwirrt ist, fügt der Angriff mit drei Energien 160 Schadenspunkte zu. Die Verwirrung soll damit mit dem „Spiralhieb“ erzeugt werden, dieser Zug birgt aber das Risiko, das der Gegner im Münzwurf Glück hat und dieses „entwirrt“. Hierbei wäre eine Kombination mit der Karte „Kogas Falle“, aus der Erweiterung „Kräfte im Einklang“, eine gelungene Kombination. Leider ist der Angriff aber zu Zeiten der Tag-Team-Pokémon relativ schwach, da Kangama diesen Karten schnell unterliegen würde. Auch die GX-Attacke schafft dort keine Abhilfe, mit drei Energien fügt der Angriff 150 Schadenspunkte zu, viel zu wenig für diesen Angriff. Ein netter Nebeneffekt ist das Ziehen der fünf Karten, aber auch das ist nicht stark genug für das momentane Meta-Game. Abschließend kann man sagen, dass die Karte für Sammler interessant ist, aber eher unbrauchbar für das Kartenspiel ist.

Über Erik 119 Artikel
Seit ich meinen Gameboy Advance SP in den Händen hielt, stand Nintendo auf meiner Stirn. Als absoluter Nintendo-Fanboy und Youtuber spiele ich liebend gerne alles von alt bis neu, besonders Pokémon ist mein Revier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*