Pokémon Ultrasonne & Ultramond: Event-Wolwerock in der Zwielichtform für Frühkäufer des Spieles

In Pokémon Sonne und Mond konnte sich Wuffels bekanntlich entweder zur Tag- oder Nachtform von Wolwerock entwickeln, abhängig von der Spieleversion. In Pokémon Ultrasonne und Ultramond, die am 17. November 2017 für Nintendo 3DS erscheinen werden, erhält eine neue Form Einzug ins Spielgeschehen – Wolwerock in der Zwielichtform.

Allerdings ist die Zwielichtform eventgebunden. Das heißt im Klartext: Wuffels, die im normalen Spielverlauf gefangen werden, können sich NICHT zur Zwielichtform von Wolwerock entwickeln. Stattdessen wird das Wuffels als Belohnung für Frühkäufer der beiden Titel über das Nintendo Network verteilt. Erhältlich ist das Event-Wuffels vom Veröffentlichungstermin am 17. November 2017 bis zum 10. Januar 2018.

Wolwerock (Zwielichtform) besitzt optisch Eigenschaften der Tag- wie Nachtform. Es läuft auf allen vieren und weist grundsätzlich Ähnlichkeiten zur Tagform auf, wenn es aber angreift, blitzen die Augen rot auf wie bei der Nachtform.

[vsw id=“1xw9cCBlncQ“ source=“youtube“ width=“425″ height=“344″ autoplay=“no“]

Vom Typ her ist es ein Gesteins-Pokémon, das mit der Fähigkeit „Krallenwucht“ ausgestattet ist.

 

Quelle: The Pokémon Company International

Über Martin Pilot 118 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*