PT – das bisher ungewöhnlichste Remake: Eine HyperCard-Version

© Ryan Trawick

PT hätte wahrscheinlich auch zahlreiche Remakes und Nachahmer inspiriert, selbst wenn es noch spielbar wäre, aber nach der Absage von Silent Hills hat es bei einigen Fans und Designern einen fast legendären Status angenommen.

Zwar gab es einige Versuche, PT so originalgetreu wie möglich nachzubilden. Ryan Trawicks Hyper PT bringt den kurzen, sich wiederholenden Albtraum zu HyperCard, dem grundlegenden interaktiven Medientool für Macs.

HyperCard wurde erstmals 1987 veröffentlicht und ist in Apple Macintosh- und Apple IIGS-Computern enthalten. Apple hat die Software im Jahr 2004 eingestellt.

Man benötigt keinen alten Mac, um Trawicks Version von PT zu spielen, da er unter itch.io für Windows, Linux und Mac verfügbar ist. Wie die alten HyperCard-Spiele, einschließlich der Cyan-Abenteuer, die dem Myst von 1993 vorausgingen, ist Hyper PT sehr reduziert. Alles, was man tun muss, ist in einen Bereich zu klicken, um voranzukommen oder zu interagieren. An diesem Punkt springt Hyper PT zur nächsten Karte oder Szene.

Trawick hat großartige Arbeit geleistet, indem er den kurzen, sich schlängelnden Flur von PT in den starken schwarz-weiß Pixeln klassischer zweifarbiger HyperCard-Kreationen neu gestaltet hat, und es spielt sich auch hier gut. Aber wer weiß, vielleicht imitiert dies tatsächlich HyperCard 2.0 und es wird den Flur in farbiges Licht baden, während man versuchet, es zu beenden.

„Einige Sachen werden entfernt, andere Sachen hinzugefügt“, schreibt Trawick. „Du musst nur spielen, um es herauszufinden.“

© Ryan Trawick

Wenn dieses nicht so getreue PT-Remake die Benutzer dazu bringt, mehr über HyperCard-Erlebnisse zu erfahren zu wollen: dies ist tatsächlich einer von mehreren Titeln, die für das diesmonatige Merveilles Hyperjam-Event erstellt wurden.

Während man wahrscheinlich nie eine richtige PT-Neuveröffentlichung bekommen wird oder Hideo Kojima und Guillermo Del Toro ein Silent Hills machen werden – Kojimas Verbindung zu seinem früheren Verleger Konami wird möglicherweise nie wieder aufgebaut -, ist es hoffentlich nicht das Ende der Silent Hill-Serie. Konami bestritt kürzlich Gerüchte über eine Wiederbelebung des Silent Hills-Projekts, sagte jedoch, dass es nicht „die Tür zum Franchise vollständig schließt„.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*