#ResurrectFortesque: Fans wollen den untoten PlayStation-Klassiker MediEvil wiederbeleben

Nachdem bereits Crash Bandicoot nach unzähligen Petitionen und Social Media-Kampagnen schlussendlich doch noch ein Revival in Form der N.Sane Trilogy spendiert bekommen hat, wollen Fans mit ähnlichem Enthusiasmus ein anderes vergessenes Franchise wiederbeleben.

Heute ist nämlich der 19. Geburtstag des von SCE Cambridge Studio entwickelten schwarzhumorigen Action-Adventures MediEvil, das 1998 für die Ur-PlayStation erschien und in welchem ihr den untoten Helden wider Willen oder besser gesagt wider jeglicher Kompetenz Sir Daniel Fortesque spielt.

Unter dem Twitter-Hashtag #ResurrectFortesque versuchen Fans der beiden Original-Titel (2005 erschien außerdem ein Re-Imagening des ersten Teils für die PSP, das passenderweise unter dem Titel MediEvil Resurrection veröffentlicht wurde) entsprechende Aufmerksamkeit zu generieren.

Neben Twitter tritt die Fan-Front aber auch unter gemeinsamen Banner auf Discord sowie in den MediEvil Foren auf.

Quelle: Pushsquare

Über Martin Pilot 231 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*