Schokosucht meets Nintendo-Fandom Part II: 1 von 6 Nintendo-Goodies beim Kauf von zwei Milka-Artikeln abstauben

© Otaku-Lounge.de

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass Milka in Kooperation mit Nintendo eine Reihe von Schokoartikeln auf den Markt bringt, welche die wohlbekannte Nintendo-Figuren im Weihnachtslook zeigen – Neben den limitierten Geschenkbonbons (88g / 4,49 EUR) wird es auch Geschenkfiguren (88g / 4,49 EUR) sowie Adventskalender (15,99 EUR) für Jungs und Mädels geben. Viele von euch haben uns auf Facebook in den Kommentaren gefragt, ob es diese Produkte auch im regulären Einzelhandel geben wird. Zwar können wir euch darauf (noch) keine konkrete Antwort liefern, dennoch erstreckt sich die Zusammenarbeit von Milka und Nintendo auch über die Weihnachtsaktion hinaus.

So haben wir in den örtlichen EDEKA- und REWE-Filialen (Kreis Paderborn, Anmerkung der Redaktion) eine Aktion seitens Milka entdecken können, bei der ihr eines von sechs Nintendo-Goodies abstauben könnt. Diese gibt es gratis beim Kauf von zwei Milka-Produkten. Dabei ist es völlig egal, um welches Produkt es sich handelt. Ihr könnt also auch zwei herkömmliche Tafeln Milka-Schokolade kaufen, um das Merch zu erhalten.

© Otaku-Lounge.de

Die Päckchen befinden sich in einem eigens für die Aktion aufgestellten Aufsteller und können dem Aufsteller frei entnommen werden.

Bei den Goodies handelt es sich wahlweise um eine von zwei Figuren („Yoshi“ oder „Mario“), einen von zwei möglichen Stempeln („Prinzessin Peach“ und „Superstern“) und last but not least einen von zwei Keksausstechern („Yoshi“ und „Super-Pilz“). Da die Dinger lose in der Tüte liegen, lässt sich relativ einfach erfühlen, um welches Goodie es sich handelt, sofern man auf der Suche nach etwas Bestimmten ist. Die Dinger eignen sich vorzüglich für einen selbstgebastelten Adventskalender – Aus erster Hand kann ich berichten, dass die Figuren relativ groß sind und die Verarbeitungsqualität tatsächlich mehr als solide ausfällt 😉

Die Aktion ist heute gestartet. Wie lange sie andauert, können wir allerdings nicht sagen. Wir gehen davon aus, dass man sich damit versorgen kann, solange der Vorrat reicht. Schnell sein ist also die Devise

Quelle:

Otaku-Lounge.de

Über Martin Pilot 225 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*