Shenmue 3 – Besseres Spiel auf Kosten der Grafik?

Shenmue 3

Das von den Fans sehnlichst erwartete Shenmue 3, das sich unter anderem über eine erfolgreiche Kickstarter Kampanie finanziert, soll bereits 2017 erscheinen. Den Entwicklern stehen für die Umsetzung aktuell mehr als 6 Millionen Dollar aus der Kickstarter-Finanzierung zur Verfügung, aber auch andere Investoren, wie beispielsweise Sony, beteiligen sich am Projekt. Grundsätzlich eine stolze Summe, doch für ein modernes Videospiel trotzdem ein sehr schmales Budget.

Entwickler Yu Suzuki teilte jetzt mit, dass man sich aktuell verstärkt auf die Story konzentriere. Eine bessere Story bedeute ein insgesamt besseres Spiel, man müsse jedoch auf Grund der Budgetsituation damit rechnen, dass es eventuell zu Abstrichen bei der Grafik kommen könne. Grundsätzlich sei Shenmue 3 in einer absoluten Top-Grafik möglich, doch fehlen dafür aktuell einfach die Mittel. Laut Suzuki werde das Spiel komplett an den finanziellen Möglichkeiten ausgerichtet, je mehr Geld zusammenkommt, desto besser das Ergebnis, aber eins sei klar: Shenmue 3 wird erscheinen und man konzentriert sich darauf, das unter den gegebenen Möglichkeiten bestmögliche Spiel zu erschaffen, ein Spiel, das die Leute spielen wollen!

Aktuell können interessierte Fans allerdings immernoch Geld zur Entwicklung beisteuern, indem sie via Paypal spenden. Je nach Höhe der Spende erhält man bei Release des Games auch eine entsprechende Belohnung. Diese kann von einem einfachen Soundtrack bis hin zum kompletten Fanpaket mit streng limitiertem Merchandise reichen.

Hier ist für euch noch einmal die emotionale Ankündigung von Shenmue 3 auf der diesjährigen E3:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments