Skyblue Shore: Manga endet demnächst

Skyblue Shore
© Nanpei Yamada/ ©1998 HAKUSENSHA, all rights reserved.
Wie nun aus der aktuellen Ausgabe des ,,Bessatsu Hana to Yume“-Magazins hervorgeht, wird Nanpei Yamadas Manga ,,Sakura no Hana to Kōcha Ōji (engl. The Cherry Blossom and the Black Tea Prince) demnächst enden.

Demnach wird der Manga mit der nächsten Ausgabe, die am 26. Mai 2018 veröffentlicht wird, sein Ende finden. Yamada startete die Reihe 2013 als Sequel zum Original-Manga ,, Kōcha Ōji“, die in Japan bislang elf Bände umfasst. Der Original-Manga lief von 1997 bis 2004 und umfasst 25 Bände.

Handlung:

Der Manga handelt von Yoshino, die kurz vor einer arrangierten Ehe steht und ihren zukünftigen Gatten verfluchen will. Allerdings läuft während des Rituals etwas falsch und beschwört ungewollt den „Black Tea Prince“ Sakura herbei, der einst Yoshinos Ur-Urgroßmutter Yae diente.

 

Über John Klee 1306 Artikel
Wie für die meisten auch, ebnete der Gameboy mir den Weg in die Videospielwelt. Helden  wie Link,Bruce Lee, Sid aus Ice Age und Yoshi prägten meine Kindheit. Selbst bis heute haben meine Gameboy-Spiele ihren unvergleichbaren Charme nicht verloren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*