Sony kündigt seine Pläne für die Tokyo Game Show 2019 an

© TGS 2019/Sony

Sony Interactive Entertainment Japan Asien hat die Pläne für die Tokyo Game Show 2019 bekannt gegeben.

Die Ausstellung beginnt am 12. September und dauert bis zum 15. und findet in in der Mukahari Messe in Chiba, Japan, statt. Sony wird hier mit einem Playstation-Stand vertreten sein, an dem PS4-Spiele, wie NioH 2, Final Fantasy VII Remake und Call of Duty: Modern Warfare gespielt werden können.

Darüber hinaus gibt es ein großes Theater, in dem Gameplay-Aufnahmen von Death Stranding gezeigt werden, und Sony veranstaltet ein spezielles Call of Duty: Modern Warfare-Match mit Mitgliedern professioneller Esport-Teams auf der e-Sports X Blue Stage auf PS4.

Was alle erwartet haben, war natürlich die Ankündigung einer Pressekonferenz, aber leider wird sie nicht da sein. Stattdessen führt Sony eine Reihe von Bühnenveranstaltungen mit dem Titel Playstation Presents Live Show TGS 2019 durch. Während der Ausstellung werden hier Gameplays von verschiedenen Titeln gezeigt, das über einen Live-Stream verfolgt werden kann.

Es wird also zweifellos Nachrichten von der Messe geben, aber nicht über eine traditionelle Pressekonferenz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*