Sony patentiert neuartige Game Cartridge: Neuer Handheld in Arbeit?

© Sony Interactive Entertainment

Obgleich Sony letztes Jahr bekräftigte, dass man dem Handheld-Markt nach der letztlich eher mäßig erfolgreichen PlayStation Vita den Rücken kehren wolle, befeuert ein neues Design Patent die Gerüchteküche. Dieses liefert nämlich Hinweise,  dass es doch einen Nachfolger zur PS Vita in der Pipe Line geben könnte. So hat Resetera-User Ivanonic entdeckt, dass Sony Interactive Entertainment beim südkoreanischen Patent- und Markenamt eine neuartige Game Cartridge eintragen ließ.

Die Patentbezeichnung verweist lediglich auf eine „Electronic Game Cartridge“, ohne dass Funktionsweise- oder Nutzen konkreter ausformuliert werden. An der Unterseite befindet sich allerdings ein Port, der eventuell die Schnittstelle zur (neuen) Konsole bilden könnte.

© Sony Interactive Entertainment

Es liegen demnach Vermutungen nahe, dass entweder ein neuer Handheld geplant sein könnte, oder dass diese Karten als Datenträger bei einer möglichen PlayStation 5 zum Einsatz kommt. Möglicherweise ist die Cartridge aber auch ein bloßes Platzhalter-Patent, ähnlich wie ein Patent zu einem Gerät, dass der Konzern bereits 2017 patentieren ließ, und das große Ähnlichkeit mit der Nintendo Switch aufwies. In jedem Falle scheint der radikale Rückzug aus dem Handheld/Mobile-Segment doch nicht ganz so definitiv zu sein.

© Sony Interactive Entertainment
Source :
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments