Spoiler: Easter-Egg in Red Dead Redemption 2

© Rockstar Games

Rockstar Games führt auch in seinem neuesten Titel die lange Tradition fort, in ihren Triple-A-Titeln, wie Grand Theft Auto, eine Art Alien-Geheimnis zu verstecken. Hier könnt ihr die genaue Position des UFO’s in Red Dead Redemption 2 lesen. Aber Achtung: Spoiler.

Im fortgeschrittenen Stadium des Spiels, kann der Protagonist nach New Hanover reisen. Hier muss man zu einer Hütte (Hanis Bethel) gehen, die sich in der Nähe eines namenlosen Teichs (nicht Moonstone Pond, das ist zu weit nördlich der Emerald Station befindet. Auf der Karte sollten Spieler in der Lage sein, einen Pfad zu sehen, der zur Hütte abseits der Straße führt. In dieser Cabin finden man alle Arten von Schmuckstücken, einschließlich eines Zigaretten-Kartensets, aber was am wichtigsten ist, dort ist eine Notiz, die das UFO-Geheimnis auslöst.

© Rockstar Games

Jetzt ist es wichtig, draußen ein Lager aufzubauen und bis um 2 Uhr morgens (Halbmond) zu warten. Wer jetzt zurück zur Hütte geht, sieht jetzt ein grünes Leuchten scheinen. Ab diesem Zeitpunkt ist das UFO ungefähr zwei Stunden im Spiel zu finden. Es ist nicht möglich, das Raumschiff außerhalb der Kabine zu sehen, obwohl es möglich ist, daß Easter-Egg aus der Hütte heraus auszulösen und dann schnell nach draußen zu rennen, um zu sehen, wie es wegfliegt – aber der Spieler muss zuerst in Hanis Bethel sein. Nachdem sie die Notiz gefunden und das UFO gesehen haben, muss man sich dann zum Mount Shann im Big Valley nördlich von Strawberry in West Elizabeth begeben.

Hier wird es etwas verwirrend: Am Mount Shann sollten die Spieler auf den Berggipfel klettern und dort bis in die Nacht warten (es ist unklar, ob es eine bestimmte Zeit gibt), dann erscheint ein zweites UFO in der Ferne. Geht nicht zur Gesteinsformation, die sich in einem angrenzenden Gipfel des Mount Shann befindet. Während online die Theorie aufgestellt wurde, daß das zweite UFO auf diesem Gipfel erscheinen würde oder, daß die Spieler zuerst dorthin fahren sollten, bevor sie zurück in die Hütte in New Hanover gehen, haben diese Felsen eigentlich nichts mit dem Geheimnis von Red Dead Redemption 2 zu tun … doch, dem ist so.

Somit hat man beide UFO-Geheimnisse in RDR2 gesehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und schickt uns vielleicht ein Screenshot von der fliegenden Untertasse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*