Streamingdienst Disney+ kommt auf die Konsolen

© Disney

Der kostenpflichtige Abo-Service Disney+ soll grundsätzlich auf jeder Plattform erreichbar sein. Egal ob auf Smartphone, PC oder Konsole. Das gab Disney während einer Zusammenkunft mit den Investoren jetzt bekannt.

Dabei dürften insbesondere Switch-Besitzer die Ohren spitzen, denn neben der Playstation 4 (vielleicht PS5) und Xbox One (Scarlett?), soll auch Nintendos Hybrid-Konsole damit bedacht werden. Das wäre sehr erfreulich, da es für diese außer Hulu und YouTube, keine Möglichkeit gibt, Filme und/oder Serien zu sehen.

Disney+ ist ein neuer Streaming-Service, der noch dieses Jahr in den USA startet und auch „innerhalb der nächsten 2 Jahre“ nach Deutschland kommen soll. Neben Filmen werden auch normale Fernsehinhalte enthalten sein. Natürlich liegt der Schwerpunkt auf Produkte aus dem eigenen Haus – geplant sind aber auch andere Projekte, von Firmen, die Disney nahe stehen, oder sogar gehören: Marvel, Star Wars, Pixar und National Geographic.

Somit möchte der Unterhaltungsriese mit Netflix und Konsorten konkurrieren. Da Hulu zu 60 Prozent Disney gehört, wird auf der Switch dies vielleicht zu einer Ergänzung werden. Und angesichts des Reichtums von Disney und deren Ressourcen, die sie auch habe  – war es nur eine Frage der Zeit, bis sie ein großer Teil des Abonnement-Service-Kuchens für sich heraus gespickt haben.

Was Disney+ von einigen Wettbewerbern vielleicht unterscheidet, ist, dass man damit auch Filme u.ä. herunterladen können soll. Das heißt, wenn man für eine Weile offline sind, kann man eine Show oder einen Film vorab herunterladen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*