The Division wird wohl brutaler als bisher angenommen

tom-clancys-the-division-logo

Der Online Shooter The Division, der aus einer Kooperation von Ubisoft und Massive Entertainment entsteht, ist wohl brutaler als bisher angenommen. In den USA hat die zuständige Rating-Behörde dem Spiel ein M-Rating verpasst, was in etwa unserem 18er Rating entspricht. Die Entscheidung begründeten die Zuständigen damit, dass im Spiel wohl mit Kraftausdrücken aller Art nicht gegeizt wurde, aber vor allem auch mit Filmsequenzen, in denen Geiseln besonders gewaltsam getötet werden. Hieraus lässt sich allerdings auch ableiten, dass die Rettung von Geiseln wohl eins der Missionsziele im Shooter darstellen wird. Auf Grund des amerikanischen Ratings ist eine ähnlich strenge Altersfreigabe hierzulande wahrscheinlich. Ein wenig müssen wir darauf allerdings noch warten.

The Division erscheint am 08. März diesen Jahres für PS4, XBox One und den PC. Bei den Vorbestellungen haben wir für euch direkt die Version inklusive Steelbook verlinkt, da sich hier preislich gegenüber der Standardvariante keine Unterschiede ergeben. Für Sammler gibt es die Sleeper Agent Edition mit allerlei coolen Beigaben:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments