The Last of Us: Part II und Ghost of Tsushima erhalten nach der Verschiebung ein aktualisiertes Veröffentlichungsdatum

© Naughty Dog/Sucker Punch

Sony Interactive Entertainment gab bekannt, dass das von Naughty Dog entwickelte Abenteuer The Last of Us Part II am 19. Juni nach einer leichten Verzögerung aufgrund von Startbedenken veröveröffentlicht wird.

Es gab auch Bedenken, dass ein weiteres großes PS4-Exklusivprodukt, Ghost of Tsushima, möglicherweise nicht vor Ende 2020 herauskommt. Glücklicherweise hat Sony die Dinge in Ordnung gebracht und die Veröffentlichungstermine bekannt gegeben.

The Last of Us Part II wurde erst vor wenigen Wochen auf unbestimmte Zeit verschoben und hat sich vom Veröffentlichungsdatum am 29. Mai entfernt. Seitdem hat Naughty Dog gesagt, dass sich das Spiel in der Endphase der Fehlerbehebung befindet und bald einsatzbereit sein sollte.

Jetzt gibt es einen richtigen neuen Veröffentlichungstermin. Das Spiel erscheint am 19. Juni, möglicherweise als Reaktion auf die großen Handlungslecks, die am Wochenende die Runde machten. Anstatt zu warten und zu riskieren, dass mehr Menschen diesen Informationen ausgesetzt werden, wird das Spiel stattdessen in seinem aktuellen Zustand veröffentlicht. Die Argumentation ist definitiv möglich, aber wer weiß sicher, ob es der legitime Grund ist oder nicht, außer den beteiligten Studios.

In Bezug auf die Spoiler der Geschichte teilte Naughty Dog die folgende Aussage auf seinem offiziellen Twitter mit:

Sucker Punch, ein Studio, um das es seit den Anfängen der PS4 ruhig geworden ist, wird auch in diesem Jahr wieder im Rampenlicht stehen. Ghost of Tsushima ist eine neue IP, die seit Jahren in der Entwicklung ist. Es wurde spekuliert, dass es sich um einen generstionsübergreifenden PS4/PS5-Start handeln wird, aber das wird eigentlich nicht der Fall sein.

https://twitter.com/SuckerPunchProd/status/1254803797739581440

Ghost of Tsushima wird eine der letzten großen PS4-Versionen vor der Veröffentlichung der kommenden PS5 sein. Das Spiel bringt die Spieler zurück ins feudale Japan. Es hat seit seiner Ankündigung krank ausgesehen und ein paar zusätzliche Wochen, um es besser zu machen, sind keine schlechte Sache.

Wie heute angekündigt, wird Ghost of Tsushima am 17. Juli veröffentlicht, knapp einen Monat nach The Last of Us Part II, was bedeutet, dass PS4-Besitzer ein paar besonders gute Monate haben werden.

Dies ist eine große Neuigkeit für Sony und seine PS4-Konsole, da das Unternehmen diesen Sommer zwei exklusive AAA-Titel für PS4 veröffentlichen wird.

„Ich möchte den beiden Teams von Naughty Dog und Sucker Punch Productions persönlich zu ihren Leistungen gratulieren und ihnen danken, da wir wissen, dass es unter diesen Umständen keine leichte Aufgabe ist, die Ziellinie zu erreichen. Beide Teams haben hart gearbeitet, um erstklassige Erfahrungen zu liefern, und wir können es kaum erwarten, zu sehen, was Sie von ihnen halten, wenn sie in nur wenigen Monaten veröffentlicht werden.” – Hermen Hulst, Leiter von Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*