THQ Nordic übernimmt TimeSplitters- und Second Sight Markenrechte

© FREE RADICAL DESIGN, THQ NORDIC

Publisher THQ Nordic hat die Rechte an der von Free Radical Design entwickelten TimeSplitters-Reihe erworben, die in den frühen 2000er Jahren sowohl bei den Kritikern als auch bei der Spielerschaft Erfolge verbuchen konnte. In einer Pressemitteilung und via Facebook gab THQ Nordic bekannt, dass Koch Media über das Deep Silver-Label künftig Titel aus der Reihe veröffentlichen wird. Nach über einem verstrichenen Jahrzehnt seit dem dritten Teil TimeSplitters: Future Perfect (Xbox, GameCube, PlayStation 2) kommt diese Nachricht einem unerwarteten Paukenschlag gleich.

Der erste Teil der Ego Shooter-Reihe mit Zeitreisen-Thematik erschien 2000 als PlayStation 2-exklusiver Titel. Mit einem spaßigen Multiplayer ausgestattet und einer soliden Ein- oder Zweispieler-Kampagne orientierte sich das Debüt weitestgehend an den Genre-Kollegen. Rezensenten zogen damals Vergleiche zu Rare’s N64-Titeln GoldenEye 007 und Perfect Dark. Die Parallelen kamen nicht von ungefähr, waren doch viele Entwickler bei Free Radical Design vorher bei Rare unterwegs.
Mit der Zeit schärfte die TimeSplitters-Reihe ihr Profil: Durch bizarre schwarzhumorige Intermezzos und einen durchaus mächtigen Leveleditor konnte sich TimeSplitters von der Konkurrenz abheben. Mit dem Aufkauf des Studios durch CryTek wurde allerdings, trotz solider Verkaufszahlen, keine weiteren Ableger der Serie produziert.

© FREE RADICAL DESIGN, THQ NORDIC

Mit der Übernahme durch THQ Nordic dürfen wir uns also vermutlich künftig über längst überfällige HD Remasters der alten Trilogie oder gar über frische Serieneinträge freuen.

Auch die Markenrechte für eine andere IP von Free Radical Design wurde übernommen. Second Sight erschien ursprünglich 2004 für PC, PlayStation 2, GameCube und Xbox und war ein Stealth-Titel der Marke Splinter Cells, allerdings mit übernatürlichen Elementen. Der Spieler leidet vermeintlich unter einer Amnesie und wacht malträtiert in einer ominösen Forschungseinrichtung auf. Er versucht zu ergründen, was mit ihm geschehen ist und erlebt dabei einen Flashback, der ihn in die Vergangenheit zurückversetzt.
Auch zu Second Sight sind scheinbar neue Spiele geplant.

© FREE RADICAL DESIGN, THQ NORDIC

Weitere Details sollen in Kürze folgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.