Total War: Warhammer – Erster Flug über die Kampagnenkarte

Während Grimgor Ironhide über den Krieg sinnt, gewinnt der Spieler Eindrücke – und die sehen ziemlich gut aus

Am 28. April startet die Total-War-Serie erstmals in einer Fantasy-Welt durch und kooperiert hierzu mit der Warhammer-Franchise. Schlachteindrücke gab es hierzu schon einige, wobei die meisten bisher jedoch geskriptet waren. Traditionell wichtig ist jedoch immer die Kampagnenkarte, auf der die Globalstrategie statt findet, Agenten und Armeen bewegt werden – wobei einige von denen (Serienneuheit!) auch fliegen werden. In kommenden Release erhält sie jedoch ein besonderes Augenmerk, da das Fantasysetting den Entwicklern mehr Freiraum gestattet – die Alpen waren haben sich halt zwischen Antike und Kolonialzeit nicht viel bewegt. Wer allerdings wissen will, woran sich Total War: Warhammer orientiert, dem sei diese Karte ans Herz gelegt.

Der Flug über die Karte zeigt: Creative Assembly hat seinen Freiraum gut genutzt und die Kampagne liebevoll (oder vielmehr chaotisch schön) gefüllt. Der Detailreichtum erinnert zuweilen gar an die Might&Magic-Serie. Eindrücke gibt es dabei von den Badlands im Süden bis zu den Chaos Wastes im Norden. Ferner haben die Entwickler neue Details für die Kampagnenkarte in der kommenden Woche angekündigt. Man merkt: Die Endzeit kommt und Total War: Warhammer ist nah.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments