Trailer von Monster Hunter von Paul Ws Anderson veröffentlicht

© Capcom

Nach ein paar Teasern und Promo-Aufnahmen ist am Morgen der erste vollständige Trailer zu Paul WS Andersons Monster Hunter online gegangen.

Es ist alles, was man hätte erwarten können und doch irgendwie mehr.

Der Trailer beschreibt die Grundeinstellung und Handlung von Monster Hunter. Kapitän Artemis (Milla Jovovich) und ihre Soldaten werden auf der Suche nach einem anderen Team, das in der Wüste verschwunden ist, in eine andere Welt versetzt. Welche Welt? Nun, es ist nur die Welt der Monster Hunter-Videospielserie. Und oh Mann, es gibt viele Monster.

Ein Jäger, gespielt von Tony Jaa, taucht auf, um Artemis und ihrem Team zum Überleben zu verhelfen und ihnen vermutlich beizubringen, wie man riesige Monster in der Welt der Monsterjäger bekämpft. Später im Trailer kann man sehen, wie Jovovichs Artemis Doppelklingen schwingt und sie in Brand setzt sowie mit einen Raketenwerfer auf ein besonders großes Tier schießt.

Man weiß schon seit einiger Zeit, dass diese Mischung aus Spielen und Actionfilmen höllisch lustig wäre, obwohl es etwas anderes ist, sie in Aktion zu sehen. Jovovichs Doppelklingen, die, was Spaß macht, von ihrer bevorzugten Waffe in Monster Hunter-Spielen inspiriert sind, sehen ziemlich cool aus und sind auch immer noch den wilden Proportionen der Monster Hunter-Spiele treu.

Ist Paul WS Anderson die richtige Person, um Monster Hunter auf die Leinwand zu bringen? Das ist eine Frage, die man stundenlang diskutieren kann. Mit den für viele mittelmäßigen Resident Evil-Filmen hat sich der Mann in gewisser Weise ein Denkmal gesetzt, aber er hat auch den Kultklassiker Event Horizon gemacht. Also kann er was.

Diejenigen, die Andersons Übernahme der Resident Evil-Serie gesehen haben, wissen bereits, dass dieser Film eine lose Interpretation des Ausgangsmaterials haben wird. Ehrlich gesagt muss es so sein, denn Monster Hunter-Spiele haben bereits ziemlich wenig Geschichten, die benötigt werden, um das Monster-Töten eines Spielfilms voranzutreiben.

Angesichts der Tatsache, dass die regelmäßigen Kandidaten für den besten Videospielfilm wie Mortal Kombat im Kern auch ziemlich kitschige Actionfilme sind, ist es am besten, dies zu akzeptieren.

Monster Hunter soll diesen Dezember auf die Leinwand kommen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*