Troy Baker schließt sich BioWare Veteran für das erste Videospiel-Musical an: CHORUS

© Summerfall Studios

Nachdem er Anfang des Jahres die Summerfall Studios angekündigt hatte, hat Dragon Age-Autor David Gaider die ersten Informationen zum ersten Spiel des Teams preis gegeben.

CHORUS: An Adventure Musical vereint eine All-Star-Liste von Lead-Entwicklern, wobei Journey-Komponist Austin Wintory das Projekt betreut und The Last of Us-Schauspieler Troy Baker als Voice Director an der Seite der Schauspielerin Laura Bailey steht.

Das Spiel wird als interaktives Musical angekündigt, das „eine spannende Geschichte von Göttern, Romantik, Gefahr und Tragödie“ erzählt.

Die Spieler übernehmen die Rolle eines Bandmitglieds namens Grace, das sich als Verdächtige im Tod einer Muse wiederfindet, die ihre Kräfte an Grace weitergab, bevor sie starb. Durch Dialoge und musikalische Nummern muss Grace einen Weg finden, ihren Namen zu rein zu waschen.

Inspiriert von dem Musical Wicked und Videospielen, wie Life is Strange, enthält CHORUS leichte RPG-Elemente durch die Einbeziehung von Eigenschaften, die bestimmen, wie Spieler sich einer Situation nähern können, sowie wie andere Charaktere auf die Songs des Spielers reagieren.

Das Spiel selbst ist eine zeitgenössische urbane Fantasie mit modernen Interpretationen der Charaktere und Orten aus der griechischen Mythologie.

Summerfall Studios versucht 600.000 US-Dollar zusammen zu bekommen, um das Spiel über eine Fig-Crowdfunding-Kampagne zum Leben zu erwecken. Das Team hatte ursprünglich geplant, Kickstarter zu verwenden, entschied sich aber als Reaktion auf die gewerkschaftsfeindliche Haltung der Plattform anders.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*