Uncharted 5 kann laut Naughty Dog immer noch passieren

© Naughty Dog

Während eines The Last of Us Let’s Play von den Synchronsprechern und Machern des Spiels sagte der Vizepräsident von Naughty Dog, dass Uncharted 5 immer noch möglich ist.

Laut einem aktuellen Video von Retro Replay ist es durchaus möglich, dass  Uncharted 5 eines Tages passiert. Retro Replay besteht aus den berühmten Videospiel-Synkronsprechern Troy Baker und Nolan North und ist eine YouTube-Serie im Let’s Play-Stil, in der diese beliebten Schauspieler Videospiele spielen und über die Games sprechen, in denen sie beide mitgespielt haben (oder auch nicht).

Vor kurzem begann Retro Replay mit ihrer bislang beliebtesten Durchspielserie, in der die beiden Sprecher The Last of Us zockten. Wie viele Fans wissen, lieferte Baker die Stimme von Joel, einem der Hauptprotagonisten von The Last of Us, und North war David, ein kleinerer, aber immer noch wichtiger Charakter. North sprach auch Nathan Drake in der Uncharted-Serie, beide Spiele wurden von Naughty Dog entwickelt.

Für die letzte Folge von Retro Replays The Last of Us Let’s Play, die Baker und North als Definitive Playthrough bezeichneten, wurden die beiden Sprecher von Ashley Johnson, die die Stimme von Ellie spielte, und Neil Druckmann, dem derzeitigen Vizepräsidenten von Naughty Dog und Creative Director für The Last of Us begleitet.

Nach dem Walkthrough erklärte Neil Druckmann, Sony habe ihnen die Freiheit gegeben, zu entscheiden, ob sie ein weiteres neues Uncharted-Spiel erstellen möchten, und dass „wir Uncharted 4 erstellt haben und seitdem kein weiteres Uncharted mehr erstellt haben … vielleicht eines Tages. Wir werden sehen.

North erwartete wahrscheinlich, dass seine Social-Media-Accounts von Druckmanns Aussage in die Luft gejagen würden, und explodierte nicht gerade vor Begeisterung über die Idee.

Er sagte: „Wir werden darüber reden … übrigens, was Sie gerade gesagt haben, das Internet ist gerade explodiert.“

Obwohl nichts offizielles über die Möglichkeit der Rückkehr von Naughty Dog in die Welt der Uncharted-Serie gesagt wurde, weiß man, dass das Unternehmen dies tun kann, wenn es dem Franchise eine Möglichkeit des Lebens geben möchte.

Uncharted 4: A Thief’s End konzentrierte sich darauf, Nathan Drakes Geschichte (daher der Titel des Spiels) zu beenden, aber ein neues Uncharted-Spiel könnte einige dieser Endungen doch nicht so dauerhaft machen.

Es besteht auch immer die Möglichkeit, dass Naughty Dog den Prequel-Weg geht und sich vielleicht dafür entscheidet, eines von Drakes mysteriösen, noch nicht erwähnten Abenteuern zu zeigen.

Was auch immer der Plan ist, Fans würden sich sicherlich über ein weiteres neues Spiel freuen, selbst wenn die Kombination aus Schieß- und Plattformsegmenten, für die die Serie am besten bekannt ist, seitdem in Dutzenden anderer AAA-Titel enthalten ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*