Warface überraschend auf Nintendo Switch – kostenlos

© Crytek

Warface wurde 2013 zum ersten Mal veröffentlicht und entdeckt nun eine neue Plattform auf Nintendos Hybridkonsole.

Somit bietet der taktische FPS von Blackwood und MY.GAMES eine fast tragbare Version und öffnet sich einem ganz neuen Publikum.

Crytek das Warface-Spiel heute im Nintendo eShop für die Switch verfügbar gemacht. Und wenn das noch nicht ausreicht, um zu überraschen, kann es kostenlos heruntergeladen werden, genau wie auf anderen Plattformen.

Das Spiel braucht ungefähr 7 GB Platz im Speicher, also ist es nicht so sehr für diejenigen geeignet, die keine SD-Karte haben.

Diese Switch-Version wurde von Allods Team entwickelt, denen man bereits die Versionen für die PlayStation 4 und Xbox One verdanken. Sie verspricht, online spielbar zu sein, ohne Nintendo Online zu benötigen. Dies ist ein klarer Vorteil für diejenigen, die nicht die 20 € pro Jahr für den Dienst investieren möchten.

Offensichtlich macht Warface beim Switch einige Kompromisse und läuft nur mit 30 fps, einer Auflösung von 720p im Dock und 540p im tragbaren Bereich. Man sollte auch beachten, dass das Spiel die Funktionalität der Maschine nutzt, da die Kompatibilität mit HD-Vibrationen und dem Gyroskop integriert ist.

Auf der Inhaltsseite hat Warface auf dieser Konsole die neuesten Updates intus. Das Ego-Shooter-Spiel zielt darauf ab, den Multiplayer-Wettbewerb mit PvP-Modi und PvE-Missionen mit fünf verschiedenen Klassen zu fördern. Es gibt sogar eine von Tschernobyl inspirierte Phase mit der Stadt Pripyat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*