Warhammer 40.000 Neue Edition, neue Regeln + Leaks des neuen Startersets?

©Games Workshop

Gestern am 23.05.2020 war es soweit und Games Workshop veröffentlichte die ersten Infos über die neue Edition von Warhammer 40.000, höchste Zeit für uns, denn wir fassen hier die wichtigsten Neuigkeiten für euch zusammen und zeigen euch auch erste Leaks der neuen Starterbox!

Schon in Stimmung? Nein? Naja, dann fangen wir doch erstmal mit ein paar bewegten Bildern im offiziellen Trailer zum Tabletop Spiel an:

 

Wie man bereits in dem Video sieht, wird das Chaos für diese Edition als Standardgegner gegen Necrons getauscht, wie man vielleicht auch schon aus der aktuellen Psychic Awakening Kampagne erahnen konnte.

Neben dem neuen Gegner und dem ebenfalls neuen Logo gab es in einem eigenen Twitch.tv Stream erste Infos, die wir hier kurz zusammenfassen:

  • Die Starterbox Dark Imperium geht demnächst in Rente und wird durch eine neue Starterbox ersetzt in der Space Marines gegen Necrons antreten
  • Die neue Edition greift die Regeln der aktuellen Edition auf und ist kein kompletter Neuanfang, aktuelle Bücher wurden mit der neuen Edition im Hinterkopf geschrieben.
  • Dadurch habt ihr gute Chancen, dass eure bestehenden Armeen sehr ähnlich weitergespielt werden können.
  • Das Grundregelwerk wird es auch kostenlos geben.
  • Armeen erhalten (weiterhin) eigene Armeebücher.
  • Neuer Spielmodus Crusade mit Fokus auf narratives Spielen
©Games Workshop  Neue Necron Warriors, statt des unzerstörbaren Terminatorlooks der alten Modelle geht es jetzt in Richtung Sci-Fi Zombiehorror.

 

©Games Workshop Ein geleaktes Bild der Necron Hälfte der Starterbox

 

Ein geleaktes Bild der Space Marine Hälfte der Starterbox

 

Viel mehr ist über die neue Edition noch nicht bekannt, aber wenn es etwas handfestes, wie einen Releasetermin oder Preise, gibt, hört ihr von uns!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*