Weitere grausige Neuigkeiten im P.T.-Demo entdeckt

© Konami

PT ist das schreckliche Geschenk, das immer wieder gibt. Sogar fünf Jahre nach seinem ursprünglichen Start entdecken die Spieler immer noch neue Wege, um die Spieler zu erschrecken.

Dieses Mal fanden Modder und YouTuber Lance McDonald einige PT-Inhalte, die anscheinend von der Originalversion des Spiels heraus geschnitten wurden.

In einem Video über seine jüngsten Entdeckungen erklärt McDonald, dass er eine Version des Badezimmers gefunden hat, die durch das Spielen des Spiels nicht zugänglich ist. In dieser Version ist die Wanne mit Wasser gefüllt. Wenn der Spieler um den Duschvorhang herumgeht, findet er die enthauptete Leiche von – vermutlich – Lisa. Es ist eine grafische Szene und, wie McDonald spekuliert, wurde sie möglicherweise aus dem Spiel genommen, nur weil sie zu grausam oder zu auffällig für die Art von Horror ist, für die sich der Rest des Spiels eignet.

Während des Videos zeigt McDonald auch einige andere Entdeckungen, die er in den letzten Monaten in PT gemacht hat. Es stellte sich heraus, dass er einen Weg gefunden hat, Lisa zum Stillstand zu bringen, anstatt dass sie verschwindet. Er gibt den Zuschauern die Möglichkeit, auf das Modell zu zugehen und es mit seinen zerstörten Augen und seinem blutigen Gesicht aus der Nähe zu betrachten. Während Lisas Macht oft darin besteht, wie wenig man sie in PT sieht, ist es etwas besonders beängstigendes, genau zu wissen, wie sie jetzt aussieht.

McDonald erwähnt, dass dies ein kleiner Teil des Inhalts ist und noch nicht alles, was er im Spiel gefunden hat. Vor ein paar Wochen entdeckte er auch, dass Lisa immer hinter dem Spieler lauert.

Dieser Clip und weitere Geheimnisse des klassischen Kult-Horrorspiels werden irgendwann in Zukunft auf seinem Kanal zu sehen sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*