Western-Shooter Call of Juarez: Gunslinger kommt für Nintendo Switch

Call of Juarez
© Techland Games

Nach ersten Hinweisen im Vorfeld, haben die polnischen Techland-Studios (u.a. verantwortlich für Dead Island und Dying Light) nun offiziell Call of Juarez: Gunslinger für die Nintendo Switch angekündigt. Der vierte Teil der Western-Shooter-Reihe, der ursprünglich als arcadiger Download Only-Titel für Xbox360, PlayStation 3 und PC veröffentlicht wurde, kommt  am 10. Dezember 2019 auf die Nintendo-Hybrid-Konsole und wird sowohl Motion Control als auch HD-Rumble bieten. Der Preis beläuft sich auf 19,99 US-Dollar, wird hierzulande also knapp 20 Euro kosten.

Nachdem der dritte Big Budget-Teil Call of Juarez: The Cartel sich vom Wild West-Szenario verabschiedete, einen modernen Neo-Western inszenierte, und damit bei Kritik und Spielerschaft auf die Nase fiel, war der Arcade-Titel Gunslinger wieder eine Rückkehr zu den Wurzeln der Reihe. Techland vermengten und zitierten hier alle Archetypen, die das klassische Western-Genre so hergab: Zwischen Billy the Kid und Jesse James und anderen legendären Outlaws wie Butch Cassidy, spielen wir den abgewrackten Kopfgeldjäger Silas Greaves,  der sich inmitten der rauen Gepflogenheiten behaupten muss.

Source :
Techland Games
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments