Windows 1.11 ist eine unterhaltsame Stranger Things 3-Puzzle-App

© Microsoft

Stranger Things 3 debütierte letzte Woche auf Netflix und vor der Premiere fing Microsoft an, etwas mit Windows 1.0 zu zu machen.

Auch wenn zuerst eine Verbindung miteinander nicht eindeutig war, hat Microsoft jetzt mit dem „neuen“ Windows 1.11 einen Zusammenhang geschaffen. Diese neue Windows-App, die im Microsoft Store erhältlich ist, führt die Benutzer in das Jahr 1985 zurück. Damals kam die erste Version des Betriebssystem aus Redmond heraus und Stanger Things 3 spielt auch zu dieser Zeit.

https://twitter.com/Windows/status/1145731141695168512

Ist das also ein echtes Windows? Eigentlich nicht, nein! Diese Version ist von Upside Down infiziert, und der Spieler muss, ähnlich wie Dustin, Lucas und der Rest der Bande aus Hawkins, Indiana, das Rätsel lösen und die Stadt vor diesem bösen Reich retten. Diese App funktioniert ausschließlich auf Windows 10 Geräten.

Vor dem fensterbasierenden Betriebssystem von Microsoft gab es MS-DOS, eine rein tastaturbasierte Eingabemöglichkeit. Mit Windows kam die erste grafische Benutzeroberfläche, die das erste Mal eine neue Möglichkeit der Benutzung bot – eine Maus.

So wird auch die Windows 1.11-App mit Maus, Touchpad oder Trackpad bedient, anstatt umständliche Befehle (wer kennt das? UPSIDE_DOWN.EXE) eingeben zu müssen. Auf das Mausrad muss man aber verzichten.

In der Windows 1.11-App finden man viele unterhaltsame Rätsel und Videospiele aus den 1980er Jahren. Eines ist ein MUD-inspiriertes Spiel, in dem man Steve durch einige Dungeons navigieren muss, um russische Geheimdienstdokumente zu sammeln (während er russischen Agenten aus dem Weg geht … oder sie mit Haarspray trifft). Ein weiteres ist ein Side-Scrolling-Fahrspiel, in dem ein Monster den holzgetäfelten Kombi des Spielers jagt.

Es ist also eher ein Abenteuerspiel, in dem bestimmte Elemente die Erfahrung aus dieser Zeit vervollständigen, um neue Wege und Rätsel freizuschalten. Unterwegs wird man mit Clips aus Stranger Things 3 belohnt. Ist es im Grunde eine riesige Retro-Werbung für eine der größten Shows von Netflix im Jahr 2019? Ja. Aber was Marketing angeht, ist es eine gut ausgeführte Sache – und es macht Spaß, Windows 1.11 zu starten.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments