Wolfenstein-Entwickler würden gerne ein neues Enemy Territory oder ein Quake-Spiel machen

© MachineGames

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von Wolfenstein: Youngblood, die nur noch zweieinhalb Monate entfernt ist, sprechen die Entwickler von MachineGames in Interviews über dieses und Ähnliches.

Wolfenstein: Youngblood, ist von Dishonored-Spielen im Level-Design beeinflusst worden (was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass Arkane Studios den Titel mitentwickelt). Nun wurden in einem Reddit viele neue Leckerbissen bereitgestellt, von der AMA-Sitzung, die vor ein paar Stunden veranstaltet wurde.

Die Leute bei MachineGames gaben zuvor an, Wolfenstein als Trilogie erfunden zu haben (ohne Spin-offs wie Old Blood und Youngblood), was bedeutet, dass sie wahrscheinlich am dritten Hauptkapitel weiterarbeiten. Ein Fan fragte jedoch, ob er bereit sei, ein neues Wolfenstein: Enemy Territory-Mehrspielerspiel zu entwickeln, und Game Director Jeff Gustafsson antwortete begeistert auf die Idee.

„Natürlich sind wir große Fans von Enemy Territory und eine solche Gelegenheit wäre super aufregend.“

Zugegeben, es wäre ein ziemlicher Sprung von einem Einzelspieler-Shooter zu einem klassenbasierten Mehrspieler-Shooter wie Enemy Territory.

Es gibt noch eine weitere Lizenz aus dem Portfolio von id Software, die sie gerne in Angriff nehmen würden, und das ist Quake. Folgendes sagten sie dazu:

Jerk Gustaffson (Game Director):

„Quake ist der Grund, warum ich zum Spielen gekommen bin. Das Entdecken von WorldCraft und Level Design, das Erstellen von Karten für Quake, war eine der besten Erfahrungen meines Lebens – ich mache es auch heute noch. Die Entwicklung eines Quake-Spiels (eine Neuinterpretation von Quake 1) ist und bleibt auf meiner Bucket-Liste, aber die Arbeit mit Wolfenstein und die enge Zusammenarbeit mit meinen Helden bei id Software ist auch ziemlich großartig.“

Axel Torvenius (Art Director):

„Ich kann nicht für das Team antworten, aber ich persönlich konnte nur das unterstützen, was Jerk zuvor geschrieben hat. Quake wäre eine Killer-IP, an der man teilnehmen kann.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*