World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman: Light-Novel endet demnächst

World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman
Wie nun die Verantwortlichen von GA Bunko bekannt gaben, wird Akamitsu Awamuras Light-Novel Reihe „World Break: Aria of Curse for a Holy Swordsman“ (jap. Seiken Tsukai no World Break) im kommenden Monat sein Ende finden.

Die Light Novel endet demnach mit Band. 22, der in Japan am 14. Juni 2018 erscheinen wird. Awamura startete die Reihe 2012 gemeinsam mit refeia (Koiken! ~ Watashi-tachi Anime ni Natchatta! ~)- Letztere steuerte die Illustrationen bei. Rio Nanamomo startete zwei Jahre später die gleichnamige Manga-Adaption, die in Japan bislang vier Bände umfasst.

In der Vergangenheit inspirierte die Light-Novel eine 12-teilige Anime-Adaption, die hierzulande bei Crunchyroll zur Verfügung steht.

Auf Crunchyroll anschauen:
Handlung via Crunchyroll:

Diese Geschichte spielt sich an einer Privatschule ab, an der sich die „Retter“ versammeln: Schüler, deren Erinnerungen an ihre vergangenen Leben als Shirogane oder Kuroma erwacht sind. Shirogane verwenden Purana-Waffen aus ihren eigenen Körpern, um damit ihre Gegner zu bekämpfen. Kuroma hingegen nutzen die dunklen Künste. Moroha Haimura ist neu an dieser Schule und der erste Retter in der Geschichte, der sich an vergangene Leben als Shirogane und Kuroma erinnert.

 

 

Über John Klee 1194 Artikel
Wie für die meisten auch, ebnete der Gameboy mir den Weg in die Videospielwelt. Helden  wie Link,Bruce Lee, Sid aus Ice Age und Yoshi prägten meine Kindheit. Selbst bis heute haben meine Gameboy-Spiele ihren unvergleichbaren Charme nicht verloren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*