Yakuza: Die PS4 eines Drachens

Wer Yakuza und PS4-Fan ist, sollte mal einen Blick rüber nach Nippon werfen – und auf den neuen wie alten Kiwami-Trailer.

Das Sega und Sony stark zusammenarbeiten (obwohl Sony und Nintendo Segas Dreamcast damals quasi erdolcht haben), ist nichts Neues: Und so überrascht auch die Ankündigung beider Konzerne, zwei spezielle Yakuza Kiwami Versionen der PS4 auf den Markt zu bringen, nicht allzu sehr.

Ganz schnieke geraten: Die schwarze Yakuza Kiwami PS4

Die Versionen bleiben vorerst auf Japan und Läden von Sony beschränkt. Wer hierzulande Interesse hat, sollte ab 21. Januar vielleicht einen Blick auf die japanische Webseite des Konsolenherstellers werfen.

Auch in weiß ganz ansehnlich: Die Yakuza Kiwami Version der PS4

Herausgebracht werden zwei Ableger in schwarz und weiß, beide mit speziellen Reliefs der Hauptcharaktere Kazuma Kiryu und Akira Nishikiyama sowie dem japanischen (und recht coolem) Logo 龍が如く極 (Ryuu ga gotoku: Kiwami – Einem Drachen gleich: Extrem).

Bei Yakuza: Kiwami oder auch Yakuza 0 handelt es sich um ein Remake des Ursprungs-Yakuza in sehenswerter Grafik, das zum selben Tag wie die Playstation in Japan für PS3 und PS4 erscheinen wird. Ob’s etwas mit dem Europa-Release wird, ist unbekannt, wollen das aber doch schwer hoffen. Voallem bei dem ansehnlichen Storytrailer aus dem Dezember, hier noch mal unten angefügt. Der neue Trailer oben baut darauf auf, ist aber vor allem zum Einheizen gedacht. Bei Yakuza 6 hingegen, dass derzeit auch für die PS4 in der Mache ist, gilt ein Release in Europa im Herbst diesen Jahres als gesichert.

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments