Zurück im Marvel Cinematic Universe: Sony und Disney werden den dritten Spider-Man-Film produzieren

©2018 Sony Interactive Entertainment Europe.

Nach einer Meinungsverschiedenheit zwischen den Sony-Giganten und Marvel Studios, der von Walt Disney gekauften Filmproduktionsfirma, war die Zukunft von Tom Holland in der Rolle des Spider-Man gefährdet. 

Glücklicherweise haben beide Studios nun eine Einigung erzielt, das heißt, dass Tom Holland und sein Spinnenanzug wieder bei der MCU sind. Besser, der Nachfolger von Spider-Man: Far From Home hat bereits sein Erscheinungsdatum erhalten.

Sony Pictures und die Marvel Studios haben zu jedermanns Überraschung die Unterzeichnung einer neuen Vereinbarung bekannt gegeben, die zur Produktion des dritten Films Spider-Mans aus der Reihe ‚Homecoming‘ durch Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, führt (immer mit Tom Holland in der Titelrolle). Dieser Vertrag sieht auch vor, dass Spider-Man auch in einem zukünftigen Film von Marvel Studios zu sehen sein wird.

Dieses neue filmische Abenteuer wird am 16. Juli 2021 in den Kinos veröffentlicht. Tatsächlich ist es der Produzent Kevin Feige, der dies in einem Statement erklärt:

„Ich freue mich sehr, dass Spideys Reise zur MCU weitergeht. Spider-Man ist eine mächtige Ikone und ein Held, dessen Geschichte alle Altersgruppen und Zielgruppen der Welt berührt. Er ist auch der einzige Held, der filmische Universen durchquert.“

In derselben Veröffentlichung bezieht sich Kevin Feige auch auf Sonys Produktionen. Der japanische Riese würde seinen eigenen Spidey-Vers erschaffen. Dies ist keine Überraschung, da die Fortsetzung des Films Venom bereits angekündigt wurde. Ein neues Projekt ist jedoch ebenfalls in Vorbereitung. Die Drehbuchautoren planen  Morbius, ein Film, der für den 5. August 2020 mit Jared Leto in der Rolle des Vampirs geplant ist, und schreiben derzeit eine zweite Spin-Off von Spider-ManMadame Web. Für diejenigen, die es nicht wissen: Madame Web eine Superheldin, die erstmals im November 1980 im Comic The Amazing Spider-Man # 210 erschien.

Um das Ganze abzurunden, hat Tom Holland auf seinem Instagram einen kleinen Auszug aus Martin Scorceses The Wolf of Wall Street veröffentlicht, in dem der Charakter von Leornado DiCaprio erklärt, dass er nicht gehe! Gute Nachrichten für MCU-Fans also!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments