Zwei neue Nintendo-Direct kommen Berichten zufolge sehr bald

© Nintendo

Laut einem neuen Bericht kommt sehr bald ein neuer Nintendo Direct, der sich auf die 2020-Aufstellung des Unternehmens konzentrieren wird, über die noch nicht gesprochen wurde.

In diesem Jahr wird es keine E3 geben, aber es scheint, als würde Nintendo in diesem Monat die Geheimnisse seiner 2020-Reihe in zwei verschiedenen Nintendo Directs enthüllen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es von Nintendo kein Wort über ein neues Direct. Es befindet sich jedoch Berichten zufolge in der Endphase der Zusammenstellung und wird vor Ende des Monats veröffentlicht, oder zumindest ist dies eine neue Info, die Venture Beat behauptet.

Dem Bericht zu Folge gibt keinen konkreten Termin für das Event an, meint jedoch, dass er am 26. März stattfinden wird. Dies wird ein richtiger Nintendo Direct sein, wobei der Schwerpunkt auf Nintendos Ausgabe für dieses Jahr liegt.

Dies ist jedoch nicht das einzige Gerücht über Nintendo Direct. Der Bericht behauptet auch, dass in der Woche zuvor – wahrscheinlich am 18. März – ein weiteres stattfinden wird, das sich auf Indie-Spiele konzentrieren wird. Laut dem Outlet wird dies ähnlich sein wie bei Nintendo im letzten Jahr für die GDC.

Angesichts der kürzlichen Absage der GDC sollte es jedoch mit neuen Ankündigungen gefüllt sein, da frühere Indie World-Direct Spiele wie Axiom Verge 2 und Golf Story als Fortsetzung von Sports Story enthüllt haben.

Venture Beat kehrt zum größeren Nintendo Direct zurück und erwartet Remaster und Ports sowie einen breiteren Blick auf das Nintendo-Sortiment für dieses Jahr. Darüber hinaus werden Publisher und Entwickler von Drittanbietern anwesend sein, die Spiele für diesen Sommer und darüber hinaus präsentieren. Leider wird, was Dritte präsentieren werden, nicht preisgegeben.

Der Venture Beat-Reporter Jeff Grubb erklärte, er wisse nicht, was Nintendo in Bezug auf seine Erstanbieter-Titel zeigen werde.

„Erwarten Sie, dass sich das Unternehmen weiterhin stark auf Remaster und Ports verlässt.“

Laut Venture Beat lehnte Nintendo es ab, sich zu dem Bericht zu äußern. Gerüchte oder Lecks werden niemals kommentiert.

Als Venture Beat versuchte, einen Kommentar von Nintendo zu dieser Angelegenheit zu erhalten, lehnten sie ab.

Laut Grub:

„Der Publisher hat das Direct noch nicht angekündigt, daher könnten sich die Dinge ändern, […]. Aber Nintendo ist tief in den Prozess der Zusammenstellung des Events involviert, basierend auf dem, was ich gehört habe. Es hat viele der Spiele von Drittanbietern entschieden, die in die Veranstaltung aufgenommen werden sollen. Es passiert also definitiv – und mit ziemlicher Sicherheit vor Ende März.“

Natürlich sollte all dies wieder mit Vorsicht genossen werden, wie jeder Bericht, jedes Gerücht, Leck oder jede inoffizielle Information. Venture Beat gilt zwar als zuverlässige Quelle, auch wenn hier alles korrekt ist, kann es sich jedoch ändern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*