Zweite Staffel ›Forest of Piano‹ ab sofort auf Netflix verfügbar

Musik führt Menschen zusammen, unter diesem Aspekt lässt sich die Anime-Serie ›Forest of Piano‹ wohl am besten betrachten. Neben der ersten Staffel, welche seit geraumer Zeit bei Netflix auf Abruf verfügbar ist, wurde heute auch die zweite Season bei dem VoD-Anbieter veröffentlicht.
Abonnenten können wie gewohnt ab sofort ›Forest of Piano‹ in deutscher oder japanischer Sprachausgabe genießen.

Unter der Regie von Hiroyuki Yamaga entstand die zweite Staffel des Alltags-Drama im Studio Gaina. In Japan wurde die zweite Staffel bereits am Anfang des Jahres ausgestrahlt. Das Charakterdesign stammt von Shumie Kinoshita, während Mika Abe für die Serienkompositionen verantwortlich war.

Neben der Serie erhielt Makoto Isshikis Manga-Reihe ›Forest of Piano‹ 2007 bereits einen Film. Dieser wurde hierzulande von KAZÉ Deutschland gepublisht.

›Forest of Piano‹ – Handlung

Da die Großmutter des jungen Shuhei gepflegt werden muss, zieht dieser mit seiner Mutter von Tokio in eine Kleinstadt. Wie seine Mutter auch, will der Junge später Pianist werden, wird für diesen Traum jedoch in der Schule gehänselt. Als eine Art Mutprobe fordern ihn andere Kinder auf, auf einen kaputten Klavier im Wald zu spielen. Sein ärmlicher Klassenkamerad Kai begleitet Shuhei, doch im Gegensatz zu Kai kann der Pianisten-Sohn dem Klavier keinen Ton entlocken.

Die zweite Staffel setzte direkt an der ersten an:
Kai hat es bis zum Chopin-Tunier geschafft. Die erste Runde ist bereits beendet und alle Beteiligten warten auf die Ergebnisse. Doch wer kommt weiter und wer konnte die Juroren wirklich von sich überzeugen? Werden Kai und sein Freund Shuuhei auch in der zweiten Runde noch von der Partie sein? Die Juroren stehten vor einer schwierigen Entscheidung…

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*